Ein Tag im Lockdown eines hidden shakespeare

Heute: Christopher Noodt
Musiker bei hidden shakespeare

06:33   Mein Wecker klingelt, aber natürlich nicht zu irgendeiner stinknormalen Uhrzeit, sondern getreu meiner numerologischen Zwangsstörung um 6 = 3 + 3 Uhr. So gaukle ich mir vor, dass auch in dieser hässlichen Uhrzeit eine anmutige Logik steckt.

07:02   Habe mir quasi im Tiefschlaf einen Kaffee gekocht und eingeflößt. Wenigstens bin ich jetzt halbwegs wach. Wach genug, um mir darüber klar zu werden, dass die Kinder heute ja gar keine Schule haben. Immer nur jeden zweiten Tag. Wechselmodell. Tiefe Ernüchterung. Darauf noch einen Kaffee.

08:53   Jetzt, wo ich schon mal wach bin, kann ich herrlich viel Zeit vertrödeln. Bisschen Zeitung. Noch einen Kaffee. Bisschen Online-Schach. Noch einen Kaffee. Bisschen Insta. Okay, aber um 9:00 ist wirklich Schluss. Dann geh ich joggen.

12:04   Ich zwäng mich in die Trainingshose und schlüpf in die Turnschuhe, damit ich wenigstens die Illusion aufrecht erhalte, dass hier irgendwas läuft. Wenn auch sehr langsam.

14:08   Deutlich länger gebadet als gejoggt. Dafür hab ich mir jetzt ein ordentliches Frühstück verdient. Außerdem ist es viel praktischer, die Kinder mit Nutella-Broten abzuspeisen, als aufwendig kochen zu müssen. Wenn die überhaupt mal aus ihren Zimmern kommen. Immer nur vorm Bildschirm, aus denen wird nix.

18:36   Ich sortiere seit zwei Stunden Kabel im Studio. Dabei habe ich nur fünf Kabel. Überlege noch, ob ich sie nach Länge oder Farbe sortieren soll. Sie sind alle schwarz und zwei Meter lang.

21:07   Das war echt ein langer, anstrengender Arbeitstag. Neben dem ganzen Sortieren habe ich auch die drei eingetrockneten Kaffeetassen weggespült. Falls man sich irgendwann mal wieder zu dritt treffen darf. Jetzt aber ab nach Hause, sonst wird es immer schwieriger, das als Arbeitsweg zu rechtfertigen. Vor der Polizei und vor mir selbst.

22:22   Eigentlich schau ich ja keine Serien, aber diese hier ist irgendwie ganz spannend.

00:22   Eigentlich schau ich ja keine Serien, aber diese hier ist irgendwie ganz spannend.

02:22   Eigentlich schau ich ja keine Serien, aber diese hier ist irgendwie ganz spannend.

03:33   Jetzt muss ich aber echt mal schlafen, schließlich muss ich den Kids ja Schulbrote schmieren. In dreieinhalb Stunden. Oder… Ist morgen überhaupt Schule? Nee, nur jeden zweiten Tag. Ach geil, dann kann ich ja ausschlafen. Also kein Wecker.

Startseite » Ein Tag im… Christopher Noodt

Ein Tag im… Christopher Noodt